Archiv

Inselkongress 2016 auf Usedom

K. Brüggenolte, J. Düchting, D. Schlüter, E. Wollesen (v.l.)

Unser Minister für Bauen, Wohnen, Stadtentwicklung und Verkehr in NRW Michael Groschek begrüßte bei herrlich sonnigem Ostseewetter

über 200 Teilnehmer des Architekturkongresses der AKNW 2016 auf der Insel Usedom


Foto: E.Wollesen VAA

mit einem Feuerwerk an Impulsen für den weiteren kreativen Umgang mit dem Thema des maßstäblichen und kostengünstigen Wohnungsbaus. Abgeleitet von hervorragenden Beispielen des Wohnungsbau aus Wien forderte er die Anwesenden u.a. auf, Europa als Fundus und Schatzkammer zugleich zu begreifen und neue Feiräume zu erobern für ein schnelleres und auch experimentelles Bauen, auch unter Einbeziehung neuer Mieterfreundlicher Finanzierungsmodelle.

weiterlesen

Mitgliederjahreshauptversammlung 2016

MARTa in Herford

Wie in jedem Jahr hat auch die diesjährige Mitgliederjahreshauptversammlung an einem für die VAA regional bedeutsamen Ort stattgefunden.
Im Rahmen einer flächendeckenden landesweiten Präsenz möchte die VAA allen Mitgliedern in den einzelnen Regionen die Möglichkeit geben,

an den berufspolitisch bedeutenden Jahreshauptversammlungen teilzunehmen. Als Versammlungsstätte diente in diesem Jahr als Tagungsort das Museum - MARTa im ostwestfälischen Herford. Bisher war uns nicht bekannt, dass hier in besonderen Räumlichkeiten mit entsprechender Gastronomie exzellent getagt werden kann. Hier gilt der besondere Dank an unseren Hauptgeschäftsführer Franz Ahler aus Vreden, der die Organisation zum wiederholten Mal übernommen hat.

Der VAA- Vorsitzende Klaus Brüggenolte konnte neben der überaus grossen Anzahl von Mitgliedern erfreulicherweise vermehrt junge äusserst interessierte Neueinsteiger und Neueinsteigerinnen begrüssen.

Vorgetragen wurde der Jahresbericht aus Vorstand, Arbeitskreisen und Öffentlichkeitsarbeit, sowie interessante berufspolitische Themen aus Land und Bund. Ein besonderes Gewicht nahm die aktuelle bundesweite Diskussion um die Versorgungswerke ein. Besitzansprüche werden unter besonderen Voraussetzungen in Frage gestellt und der Zugang für Neueinsteiger könnte erschwert werden.

Ein besonderes Thema war das für die VAA überaus erfreuliche Ergebnis der Kammerwahlen 2015. Bekanntlich hatte hier die VAA von allen angetretenen Listen und Verbänden den höchsten Zuwachs erzielt. Somit wird die VAA weiterhin als drittstärkste Fraktion die Angestellteninteressen entsprechend vertreten. In der Fachrichtung Innenarchitektur konnten erstmalig zwei Mitglieder in der Vertreterversammlung und dem entsprechenden Ausschuss platziert werden. Somit ist die VAA nun insgesamt mit 31 Abgeordneten in der Vertreterversammlung und zwei Personen im AKNW – Vorstand vertreten. Unsere Kollegin Gabriele Brand erhielt einen Platz als beratendes Mitglied im Ausschuss Stadtplanung. Der Angestelltensitz im Präsidium der AKNW erfolgt weiterhin durch unseren Vorsitzenden Klaus Brüggenolte, der durch ein entsprechendes Wahlergebnis von den 201 Delegierten in der VVS bestätigt wurde.

Unter dem Thema und der VAA-Aktionsreihe „VAA ON TOUR“ konnten bisher interessante fachspezifische Architekturführungen u.a. der in der Bauphasenendstufe befindlichen Kölner Oper, organisiert durch unseren Kollegen Clemens Rahmel, den zahlreich erschienenden Interessenten präsentiert werden. Aufgrund der hohen Anmeldezahlen mussten hier zwei Führungen angesetzt werden. Besonderen Umständen ist es zu verdanken, dass die unter besonderer Fachkunde erfolgten Führungen noch erfolgen konnten, denn bereits kurze Zeit später wurde an diesem Projekt bekanntlich ein Baustopp verhängt.

Während einer längeren Sitzungspause fand die Besichtigung des Museums Marta, Museum für zeitgenössische Kunst mit Verbindungen zu Design und Architektur, statt. Das Gebäude wurde in den Jahren 2001 bis 2005 mit einem Kostenvolumen von rd. 30 Millionen Euro erbaut. Die Planung oblag dem Architekten Frank O. Gehry.

Der Vorstand der VAA hat es sich seit Jahren zur Pflicht gemacht, entsprechende Besichtigungen an markanten Punkten in die Tagungen zu integrieren.

Mit Dank an alle Teilnehmenden sowie dem Hinweis im nächsten Jahr wiederum einen besonderen Tagungsort zu wählen, konnte die Mitgliederjahreshauptversammlung von unserem Vorsitzenden erfolgreich beendet werden.

VAA / K.B.
Foto: (c) Eric Wollesen

weiterlesen

Dankesurkunden auf der VVS 2016 verliehen

Unser Kollege Architekt VAA Dipl.-Ing Helmut Baehr wurde auf der VVS 2016 von Kammerpräsident Ernst Uhing für die 40-jährige Tätigkeit,

die beiden Kollegen Eckhard Ebert (1.v.l.) und Clemens Rahmel (5.v.l.) wurden für die 32-jährige Tätigkeit in der Vertreterversammlung der Architektenkammer Nordrhein-Westfalen und den ehrenamtlichen Einsatz für die nordrhein-westfälischen Architektinnen und Architekten mit einer Dankesurkunde geehrt.

Fotos: © Christof Rose / Architektenkammer NRW

weiterlesen

Klaus Brüggenolte im Amt bestätigt

Wir gratulieren unserem VAA Vorsitzenden, Klaus Brüggenolte, der auf der XI. Vertreterversammlung der AKNW mit überragender Mehrheit wieder zum Vizepräsidenten der Architektenkammer gewählt wurde.

Danke !

KAMMERWAHL 2015

Die Wahlen zur XI. Vertreterversammlung der Architektenkammer Nordrhein Westfalen konnten erfolgreich beendet werden. Nicht nur die allgemeine Wahlbeteiligung, sondern auch der Stimmenzuwachs für die Vereinigung Angestellter Architekten ist positiv zu bewerten.

Die VAA hat bei dieser Wahl den mit 17,2 Prozent Stimmenanteil bisher größten Erfolg und hiermit den dritten Platz in der Gesamtstatistik aller Fraktionen erzielen können.
Dies bedeutet einen Zuwachs von 7,2 Prozent in der Fachrichtung Architektur sowie sechs Sitze in der Vertreterversammlung der AKNW. In der Fachrichtung Innenarchitektur konnten 12,6 Prozent der Stimmen erzielt werden und somit der zweite Platz in der Rangliste.

Dies bedeutet, dass die VAA hier mit zwei Kandidatinnen bzw. Kandidaten in der Vertreterversammlung auftreten wird.
In der Fachrichtung Stadtplanung konnte trotz zweitstärkstem Stimmenanteil kein Sitz belegt werden. Dies ermutigt uns jetzt, besonders in den nächsten Jahren weiterhin aktiv mitzuarbeiten.

Der gesamte Vorstand sowie das Wahlteam der VAA bedanken sich hiermit bei allen Wählerinnen und Wählern für das uns entgegengebrachte Vertrauen und die eingebrachte Stimme. Dies wird unsere Verantwortlichen stärken bei der berufspolitischen Arbeit im Präsidium, im Vorstand sowie in den Ausschüssen und weiteren Gremien der Architektenkammer NRW.

Das in uns gesetzte Vertrauen werden wir im Sinne der Wählerinnen und Wähler in den nächsten fünf Jahren würdigen und umsetzen. Herzlichen Dank!
K.B./VAA

weiterlesen

Ergebniss der Wahlen zur XI. Vertreterversammlung

vorläufiges Wahlergebnis der Wahlen zur VVS

Das vorläufige Wahlergebnis der Wahlen zur XI. Vertreterversammlung liegt nun vor.

Die VAA hat den grössten Wahlzuwachs von Allen erreichen können!!
Herzlichen Dank an alle Mitstreiter/innen für die hervorragend geleistete Arbeit und konstruktives Miteinander.
Für die VAA ist es ein sehr gutes Wahlergebnis und wir bedanken uns auch bei all unseren Wählern für die geleistete Unterstützung.

Danke

weiterlesen

Was können wir für Sie tun ?

Christina Steevens

Mach mit! Wähle !     VAA!
Wir stellen uns Ende November 2015 zur Wahl und vertreten Sie und Ihre abhängig beschäftigten KollegInnen.

Wahl zur XI. Vertreterversammlung der AKNW 2015

Mitglieder der VAA im Düsseldorfer Medienhafen

Sagen oder schreiben Sie uns, was Ihnen "auf den Nägeln brennt" - wir werden uns darum kümmern!

Telefon +49 1578 676 49 79 oder info@vaa-nrw.de

näheres über uns unter www.vaa-nrw.de

weiterlesen

Wahl 2015

Wahl'15

und dazu wurde jetzt sogar ein "Erklärungsvideo" eingestellt - auf simple Art und Weise wird dort erklärt, warum und wie unsere KollegInnen alle 5 Jahre wählen dürfen und auch sollen.

Auch die VAA möchte Ihnen an dieser Stelle die Möglichkeit geben, mit einem einfachen Klick wissenswertes dazu zu erfahren:

  um zum Erklärvideo zu kommen.

Natürlich geht dieses Video auch über die aktuelle Wahl hinaus und erklärt auch grundsätzlich den Aufbau unserer Kammer. Außerdem ist es neutral gehalten und geht nicht auf die Schwerpunkte der einzelnen Verbände ein.

UNSER erklärtes Ziel der VAA ist es, die Interessen der abhängig Beschäftigten zu vertreten, was mit einem hohen Stimmenanteil bei der anstehenden Kammerwahl natürlich umso leichter umzusetzen ist!

weiterlesen

Hände weg von unserem Versorgungswerk !

Hände weg von unserem Versorgungswerk !

Wir verfolgen und unterstützen aktuelle Bemühungen unserer angestellten KollegInnen bei anstehenden Anträgen zur Befreiung von der Deutschen Rentenversicherung

zugunsten des Versorgungswerkes der AKNW, beispielsweise nach Stellenwechsel. Wir können Ihnen auf Nachfrage im Einzelfall schriftliche Beispiele herausgeben, die bereits zum Erfolg geführt haben.

Dies soll und kann keine Garantie für eine Anerkennung sein, ebenso sind wir nicht in der Lage, eine Rechtsberatung zu geben. Allerdings möchten wir Betroffenen helfen, wo wir nur können - warum sollte jeder alleine bei Null anfangen, wo es doch schon gute und erfolgreiche Beispiele gibt.

Rufen Sie unsere Geschäftsstelle an - Angestellte helfen Angestellten!

weiterlesen

VAA Stress-Prävention-Seminar in Dorsten

Wie auf dem Foto zu sehen, wurde nicht nur trockene Theorie im Atelier des Künstlers Klaus Risse doziert, sondern auch praktische Übungen am Arbeitsplatz zur Entspannung vorgestellt.

Einige vorgetragene Aspekte waren den TeilnehmerInnen nicht unbekannt, doch wurde erst in der Komplexität deutlich, dass hier und da Warnzeichen zu erkennen waren, denen man rechtzeitig begegnen sollte. Die Seminarleiterin Frau Sigrid Banken verstand es, mit klaren Worten darzustellen, wo die Punkte zum persönlichen Ansatz liegen – frei nach dem Motto: Wehret den Anfängen!

Den TeilnehmerInnen wurde noch ein kleines Ringheft zum Nachschlagen mitgegeben, damit man die vermittelten Kernsätze auch noch im Nachhinein nachschlagen kann. Auch wurde für den Getränkehaushalt an dem heißen Samstag seitens der VAA gesorgt, so dass auch dem angesprochenen Gesundheitsaspekt an diesem Tage entsprochen wurde. Das Seminar wurde am Nachmittag durch eine fachliche Führung über das Gelände des CreativQuartiers durch den Geschäftsführer der Investorengruppe Tempelmann, Herrn Ralf Ehlert, abgerundet. Der von ihm lebendig und humorvoll durchgeführte Rundgang wurde noch unterstützt mit einem Vertreter des Bergbauvereins und der Repräsentantin der dort ansässigen Künstler. Viele der Anwesenden werden die interessanten Einblicke in das umstrukturierte Gelände nutzen, um dem Ganzen alsbald einen nochmaligen Besuch abzustatten. Besonders erfreulich für die VAA war, dass wir zum überwiegenden Teil angestellte KollegInnen außerhalb unseres Verbandes begrüßen konnten, die dadurch einen ersten Kontakt mit der VAA bekamen. Insbesondere der hohe Anteil der Teilnehmerinnen lässt uns hoffen, den weiblichen Mitgliederanteil auszuweiten.

Die rege Nachfrage – einige Anmeldungen konnten leider nicht mehr berücksichtigt werden – zeigt uns zum Einen, dass wir eine brisante Thematik getroffen haben; zum Anderen denken wir darüber nach, dieses eventuell nochmals im Herbst anzubieten. InteressentInnen hierfür mögen dies doch bitte unter info@vaa-nrw.de platzieren, damit wir eine Planung angehen können.

Foto: Thomas Enders
14.6.2014/JH
weiterlesen

Seiten